03.10. - 10.10.2018

Esther Schweizer:  sicher. wirken.  

 www.estherschweizer.de

 Thema: Auftritt und Wirkung – Der 1. Eindruck zählt

 Inhalte, Rhetorik und Stimme professionell einsetzen

 Worum geht es?
• Wie Sie Ihre Wirkung auf Andere erhöhen
• Wie Sie trotz Aufregung und Nervosität sicher wirken
• Wie Sie mit Freude Vorträge halten und Präsentationen darbieten

Mehrwert durch Wirkung. Diese kommt richtig zur Geltung durch Ihre
• Botschaft
• Haltung
• Stimme
• Körpersprache
• Outfit
• Inszenierung
• Ziel
• Positive Einstellung

 

„Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler, sie treten auf und gehen wieder ab*“. Gerade und besonders für Frauen gilt: Wenn Sie Ihre Gesprächspartner (Kunden) begeistern und überzeugen wollen, ohne sich zu verbiegen, und dabei redegewandt statt sprachlos zu sein – auf allen Bühnen. Ob Verkaufsgespräch oder Präsentation, hinter der Empfangstheke, im Mitarbeitergespräch oder auf der Verkaufsmesse, dann gilt nur eins: Sicher zu wirken! (Zitat*William Shakespeare aus „Wie es Euch gefällt“)

Hier ein visueller Eindruck. Als Auszug: https://www.youtube.com/watch?v=E0_qew88OVo


Claudia Ludwig. Verlegerin & Coach  

www.classicus-verlag.de

Thema: Die Macht der Gedanken nutzen

"Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen, sondern die Vorstellung und die Meinung von den Dingen", wusste schon der griechische Philosoph Epiktet vor über 2000 Jahren. Es sind unsere Vorstellungen, also unsere Gedanken, die uns zweifeln lassen, Stress verursachen, Angst machen oder uns das Leben erschweren.

 

Wie wir unsere Gedanken so in den Griff bekommen, dass sie uns nützen und uns nicht behindern, ist Thema dieses Workshops – mit praktischen Tipps und einfach umzusetzenden Übungen.     

 


Beata Lange: Fotografin

www.beatalange.de

Thema: Foto-Workshop  - ein gutes Bild...

Mit besseren Fotos aus dem Urlaub! Fototour durch Tavira

Bildgestaltung und Bildsprache

In diesem Workshop geht es vorrangig darum, wie Ihr mit einfachen Mitteln Eure Bildkomposition verbessert.

Was macht ein gutes Bild aus? Wie können wir bewusst die Gestaltungswerkzeuge wie z.B. Linien, Formen, Farbe, selektive Unschärfe uvm. bei unseren Aufnahmen berücksichtigen?

Neben der technischen Reife gibt es sehr viele gestalterische Einflüsse, die ein Bild für den Betrachter interessant und somit ansehenswert machen.


Anne Maren Brensing: Veranstalterin der Reise 

www.learn-life-week.de

Thema: Erstellung von individuellen Geschäftskarten 

In dem Workshop werden unter Anleitung alle Tricks und Kniffe zur Fertigung von den unterschiedlichsten Karten vermittelt. Nach dem Kurs ist jede in der Lage seine benötigten Einladungen oder Sonstiges zu erstellen.

Vorrausetzung: Laptop, ca. 50 Foto (nicht in einer Cloud sondern auf dem Rechner!)

installierte CEWE-Software Info dazu erhält man


Sabine Quaritsch: Dufte Welt

www.dufte-welt.de

Thema:  Gesund leben mit ätherischen Ölen

Nach über 30 Jahren in Werbung und Marketing, auf der letzten Station als Marketingleiterin der Firma Junge Die Bäckerei, sehnte ich mich danach, endlich etwas tun, was Sinnvoll ist und womit ich Menschen helfen und Geld verdienen kann. Ich war müde und mittlerweile gesundheitlich sehr angeschlagen. Dieser im Nachhinein wunderbare Umstand sorgte dafür, dass ich über große Umwege bei den Ölen von doTERRA gelandet bin. Nach kurzer Zeit war für mich und meinen Mann klar, dass wir damit im Networkmarketing alle unsere Träume erfüllen würden. Ich helfe heute Menschen 100% natürlich und mit den weltweit besten Ölen dabei, gesund zu bleiben, Krankheiten erfolgreich zu bekämpfen und ihre emotionale Balance (wieder) zu finden.


Marlis Lamers: Gefühlsdolmetscherin

www.kommunikation-wortlos.de  

Thema:Ich sehe das, was Du nicht sagst!

 

Mit Hilfe des Gesichter Lesens, der Mimikerkennung, bekommen Sie ein Werkzeug an die Hand, das Ihnen die tägliche Kommunikation in Ihrem Umfeld deutlich erleichtern kann. Sehen Sie den Einwand, bevor Ihr Gegenüber ihn ausspricht. Bemerken Sie die nonverbalen Signale und steuern das Gespräch dann in die gewünschte Richtung. Lernen Sie die Basisemotionen mit den eindeutigen Muskelbewegungen kennen und unterscheiden Sie deutlich ein soziales von einem echten Lächeln.

 

Unser Gesicht, die Bühne der Emotionen, ist kein Buch mit sieben Siegeln.      Versprochen!                                                


Charlotte Franke

charlotte.franke@yahoo.de

Thema:Chinesische 5-Elemente-Ernährung

 

Der Workshop gibt einen Einblick in das älteste Konzept der chinesischen Medizin, welches auch heute noch seine Gültigkeit hat: Die Dynamik des Lebens, erklärt anhand der fünf Organsysteme des Menschen, mit vielen Beispielen und praktischen Anregungen. Jede Teilnehmerin wird sich ihr eigenes Harmoniebild ihrer körperlichen und psychischen Gesundheit erstellen können. Auch Ernährung spielt dabei eine große Rolle. Eine spannende Reise durch den ständigen Wechsel und Wandel des Lebens.


Im Gespräch:

Christiane Breuer

www.metabolic-typing-hamburg.de

Thema: Tanzendes Tai Chi der 5 Elemente"  nach Al HuangWir aktivieren durch die leicht durchzuführenden Übungen unsere Elemente .( Feuer , Wasser, Holz, Erde Metal) . Danach fühlen wir uns gut aufgeladen und bereit für die täglichen Angebote .